Schonende Kulturpflege

Der Variostriegel in Dammkultur

Beikrautregulierung ohne Chemie!

Die schonende, mechanische Beikrautregulierung gewinnt sowohl in der biologischen als auch in der konventionellen Landwirtschaft immer mehr an Bedeutung. Als Spezialist auf dem Gebiet der schonenden Bearbeitung wird die Kulturpflege im Hause APV immer groß geschrieben. Mit dem Variostriegel VS, der Rollhacke RH und dem Ackerstriegel AS, bieten wir Ihnen Maschinen, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.

Beikrautregulierung leicht gemacht!

Um eine effektive Beikrautregulierung zu erreichen ist es notwendig, die unerwünschten Beikräuter in einem möglichst kleinen Wachstumsstadium zu erfassen. Optimal ist der Striegelzeitpunkt im Fadenstadium des Beikrauts, wenn die Kulturpflanze einen Striegelvorgang zulässt.

Schonende Kulturpflege erfordert eine flexible Einstellung der Maschine. Unsere Kulturpflegegeräte wurden so konzipiert, dass der Anwender die Arbeitswerkzeuge so einstellen kann, wie es für die jeweiligen Kultur- und Beikrautstadien notwendig ist.

Der Variostriegel VS ist mit seinem einzigartigen Zinken-Federn System in nahezu allen Kulturen geeignet, weil sich jede einzelne Zinke an den Boden anpasst. Somit ist auch das Striegeln von Dammkulturen möglich, wobei der Damm seine Form behält. Mit den besonders geformten Zinken bleiben diese in ihrer Spur und weichen nicht nach links und rechts aus. Dies garantiert eine vollflächige Bearbeitung!

Die Rollhacke RH eignet sich besonders für Ackerkulturen mit viel organischer Masse an der Bodenoberfläche. Durch die rotierenden Hackringe wird ein Verstopfen ausgeschlossen. Eine große Besonderheit ist, dass jeder einzelne Hackring in 5° Schritten von 0-30° eingestellt werden kann. Dadurch ist maximale Flexibilität gewährleistet.

Der Ackerstriegel AS gilt als Allrounder am Feld. Durch die Einzelaufhängung der einzelnen Striegelfelder und die Wahl verschiedener Zinkenstärken passt sich der AS an unterschiedlichste Böden an. In Kombination mit der hydraulischen Zinkenverstellung wird die Einstellung noch komfortabler.

 

Variostriegel VS - mit dem innovativen Zinken-Federn-System

Schonende Kulturpflege erfordert eine flexible Einstellung des Arbeitsgerätes. Der Variostriegel wurde daher so konzipiert, dass der Anwender den Zinkendruck so einstellen kann, dass nur mit dem Zinkeneigengewicht gestriegelt wird. Diese Möglichkeit erlaubt das Striegeln auch bereits in den sensiblen Pflanzenstadien. So erzielen Sie optimale und schonende Striegelergebnisse.

Das innovative Zinken-Feder-System finden Sie nur bei unserem Variostriegel. Dieser Striegel ist den herkömmlichen Kulturpflegegeräten einen Schritt voraus, denn das Zinken-Federn-System passt sich präzise an den Boden an und schont die Kulturpflanze auf höchster Stufe. Der Zinkendruck bleibt bei unterschiedlichem Zinkenniveau konstant und dadurch können auch Dammkulturen wie Kartoffel, Karotte oder ähnliches gestriegelt werden. Der Damm behält garantiert seine Form.

Die Zinken sind anders als bei herkömmlichen Ackerstriegeln im Rahmen breit und drehbar gelagert. Dies hat den Vorteil, dass die Zinken nur nach hinten/oben ausweichen können und nicht nach links oder rechts. Sie erzielen ein einzigartiges Striegelergebnis, da jeder Zinken seine eigene Spur zieht und eine vollflächige Bearbeitung garantiert.

 

Rollhacke RH - Die rotierende Effizienz

Für die Rollhacke wurde ein Verstellmechanismus entwickelt, mit dem die Schrägstellung der Hackringe eingestellt werden kann, um die Aggressivität auf die Kulturverträglichkeit anzupassen. Das ist in 5° Schritten, im Bereich von 0-30° möglich. Diese einzigartige Feature der Rollhacke bietet Ihnen maximale Flexibilität bei der schonenden Kulturpflege.

Das Besondere an der Rollhacke RH sind die rotierenden Hackringe, wodurch die Zinken frei von Pflanzenmaterial bleiben. Dies bietet vor allem in Mulchsaatbeständen einen massiven Vorteil. Jeder Arm ist mit seinem Hackring einzeln gelagert und kann separat eingestellt werden. Somit ist es möglich, vor allem in Hackkulturen zwischen den Reihen aggressiv und in der Reihe – den jeweiligen Pflanzen angepasst – weniger aggressiv zu arbeiten. Mittels Schnellaushub werden einzelne Arme aufgehoben und verriegelt. Auch der Anpressdruck kann mit einer Feder an jedem Arm eingestellt werden. Gemeinsam mit den 4 Tasträdern wird so eine gleichmäßige Bearbeitung und eine hohe Laufruhe ermöglicht.

Für das Anlegen von Untersaaten oder Zwischenfrüchten kann auch ein Pneumatisches Sägerät, bis zu PS 300 M1 montiert werden.

 

Ackerstriegel AS - Der Allrounder

Der Ackerstriegel besitzt 7 mm Zinken mit einem Strichabstand von exakt 31,25 mm. Dadurch ist gewährleistet, dass wirklich jeder Zinken den gleichen Abstand zu seinem Nachbarn hat – auch wenn dieser auf dem benachbarten Striegelfeld sitzt. Untersuchungen der TU Dresden haben ergeben, dass dieser Abstand ein bestmögliches und gleichmäßiges Arbeitsergebnis liefert.

Durch das Aufbrechen von Bodenkrusten im Bereich bis 2-3 cm Tiefe, dringen die Zinken in den Boden ein und bewirken eine bessere Bodendurchlüftung, unterbrechen die Kapillarität und verringern somit die Verdunstung.

Das Hauptaugenmerk beim Striegeln liegt allerdings in der mechanischen Beikrautregulierung. So werden 90 % der Beikrautkeimlinge im Bestand dezimiert, indem sie verschüttet oder ausgerissen werden. Voraussetzung dazu ist ein idealer Striegelzeitpunkt.

Der Ackerstriegel AS ist mit 6, 9 und 12 m Arbeitsbreite und diversem Zubehör wie der hydraulischen Zinkenverstellung, Beleuchtung, Aufbau für Sägerät PS uvm. erhältlich. Sie haben auch die Möglichkeit, den AS mit 6 mm oder 8 mm Zinken auszustatten.

Sie wollen mehr Informationen zu unseren Kulturpflegegeräten?
Hier finden Sie alle Details zu den Geräten, sowie zu den verschiedenen Arbeitsbreiten.

Sie haben Fragen zu den Geräten oder wollen mit einem Mitarbeiter von APV oder einem Vertriebspartner über die Geräte sprechen?
Dann kontaktieren Sie einen Vertriebsmitarbeiter von APV über das Kontaktformular oder kommen Sie direkt mit einem Vertriebspartner in Kontakt.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.