GP 600 M2

Erfolgreiche Grünlandpflege ist die Basis für gute Futterqualität und hohe Erträge. Der Grünlandprofi GP 600 M2 zeichnet sich durch eine kurze und kompakte Bauweise aus und ist vor allem für größere Flächen und für den überbetrieblichen Einsatz geeignet.

Funktionsweise

Einebnen – Striegeln – Belüften – Säen - Anwalzen

Mit dem Grünlandprofi erledigen Sie alle Arbeitsschritte der Grünlandpflege mit nur einer Überfahrt. Striegel und Walze sind kombiniert einsetzbar. Der GP 600 M2 verfügt über 2 bis 4 Zinkenreihen. Durch die einzigartige Kombination von starken 12 mm und den 8 mm Zinken wird die Grasnarbe optimal bearbeitet. Aufgrund der zahlreichen Einstellmöglichkeiten erzielt der GP 600 M2 optimale Ergebnisse.

Rahmenkonstruktion und Klappung

Der Aufbau bzw. die Klappung des Werkzeugfeldes ist zweiteilig. Beide Einheiten können sich während der Fahrt den Bodengegebenheiten anpassen und werden jeweils durch die Unterlenker und die nachlaufende Walze sicher in der Tiefe geführt. Die Walzensegmente sind bei der Maschine in einer Linie angeordnet, um ein Wenden und Manövrieren „auf der Walze“ zu ermöglichen. Der Rahmen wurde so aufgebaut, dass dieser pneumatische APV Sägeräte mit einem Fassungsvermögen von 500 bis 800 Liter aufnehmen kann.

Einstellmöglichkeiten

Der GP 600 M2 bietet eine Vielzahl an Einstellmöglichkeiten. So ist die Höhe des Einebnungsblechs über eine Kurbel verstellbar.
Die Einstellung der Arbeitsintensität der Zinken erfolgt werkzeuglos und mechanisch über die Lochkulisse. Die Arbeitstiefe der Zinken wird über Hydraulikzylinder/Hydroclips der Walze oder der Tasträder eingestellt. Eine zusätzliche Feinjustierung der Arbeitstiefe/Striegel-Intensität während der Fahrt ist über die Aushubhöhe der Unterlenker zu justieren. Eine intensive Einstellung zum Striegeln und Belüften oder für die sanfte Grünlandsanierungen ist vorhanden.

 

EXAKT

  • Intensität der Striegelreihen einzeln einstellbar für ein exaktes Arbeitsergebnis
  • Exakte Tiefenführung durch die Walze oder Tasträder (optional) hinter den Striegeln
  • Durch viele Werkzeug-Kombinationsmöglichkeiten exakt auf alle Bedingungen einzustellen
  • Exakte Einstellung auf unterschiedliche Bodenverhältnisse über die Unterlenker - auch während der Fahrt möglich

 

 

VIELSEITIG

  • Vielseitige Einsatzgebiete durch unterschiedliche Zinkenkombinationen für Grünland und Ackerbau
  • Je nach Bedarf das passende Pneumatische Sägerät von 500-800 Litern
  • Je nach Bedarf können unterschiedliche Walzen gewählt werden
  • Optionale Tasträder für perfektes Striegelergebnis bei der Arbeit ohne Walzen
  • Einfache Demontage der Walzen
  • Verwendbar mit APV Pneumatischen Sägeräten PS 500 M2 – PS 800 M1 mit elektrischem oder hydraulischem Gebläse

 

KOMFORTABEL

  • Alle Einstellpositionen sind gut zugänglich leicht und verständlich zu bedienen
  • Feinjustierung der Striegelintensität auch über die Unterlenker während der Fahrt möglich
  • Einebnungsblech mit Kurbel ohne Kraftaufwand einstellbar
  • Gute Zugänglichkeit zum Sägerät und allen Wartungspositionen durch Wartungssteg
  • Wendig

 

PROFI-TESTBERICHT

Lesen Sie auch den Testbericht des Fachmagzins Profi.de zum Grünlandprofi GP 600 M2.

Profi-Testbericht (PDF)

Anwendungsbereiche des
GP 600 M2

Hinweis

Aktuell ist der Grünlandprofi GP 600 M2 ausschließlich in der Full Edition erhältlich (siehe Lieferumfang)



Drei doppeltwirkende Steuergeräte für Fahrwerk, Klappung und Walzenverstellung erforderlich.
Ein einfachwirkendes Steuergerät mit einem drucklosen Rücklauf ist bei Konfiguration mit einem pneumatischen Sägerät mit hydraulischem Gebläse notwendig.

APV Anwender über GP 600 M2

Berichten Sie über Ihre Erfahrungen mit APV-Geräten!

Zum Formular