Liquid Fertilizer LF 600 M1

Der Liquid Fertilizer LF 600 M1 wurde entwickelt, um die Vorteile unserer Pneumatischen Sägeräte PS auch für Flüssigkeiten zu nutzen. So kann bei verschiedenen Arbeitsgängen wie der Aussaat, dem Striegelvorgang oder der Bodenbearbeitung auch die Flüssigdüngung durchgeführt werden.  Mit dem LF 600 M1 wird die Lokalisierung mit Punktstrahl maximiert, welche hauptsächlich bei Flüssig- und Impfdünger verwendet wird.
Entscheidende Elemente sind: die Regelung der Dosierung, die gleichzeitige Verwendung während des Hauptarbeitsgangs sowie die Möglichkeit mit höchster Präzision den Bereich und die Art der Produktverteilung zu bestimmen. Dies erhöht die Wirksamkeit der Düngung. Durch die gleichzeitige Anwendung von Düngung und Bodenbearbeitung/Saat wird die Effizienz gesteigert - Sie sparen eine zusätzliche Überfahrt und somit Zeit, Ressourcen und Geld.

EXAKT

  • Durchflusssensor zur Regelung der Pumpe
  • Exakte Querverteilung über die gesamte Arbeitsbreite
  • Punktgenaues Ausbringen der Flüssigkeit
  • Verteilerkopf mit Druckmanometer

VIELSEITIG

  • Auswahl an Düsen und Anzahl der Abgänge
  • Montage via 3-Punkt (KAT 1 und KAT 2) oder direkt auf vielen Geräten
  • Ausbringung div. Flüssigkeiten sowohl in der konventionellen als auch in der biologischen Landwirtschaft

KOMFORTABEL

  • Geschwindigkeitsangepasste Ausbringung möglich
  • Vorgewendemanagement mit div. Sensoren
  • Vollelektrischer Antrieb via 3-polige Stromversorgung vom Traktor
  • Gut bewährtes Steuermodul 5.2

Anwendungsbereiche des
LF 600 M1


APV Anwender über den LF

LF 600 M1
Ing. Ibanschitz zeigt seinen LF 600 M1 Eigenumbau

Ich habe mir meinen Liquid-Fertilizer nun auch für den Heckeinsatz umgebaut d.h. er hat einen zusätzlichen Rahmen mit integrierten Lenkrollen, klappbaren Spurreißern, sowie einer zusätzlichen Beleuchtung für Heckbetrieb erhalten. Somit kann ich beim Maschinenhacken mit meinem Fronthackgerät Komposttee bzw. Flüssigdünger ausbringen!
Im Zuge dessen, stattete ich nun einen Traktor mit Außen-Elektrosteckdosen (sind natürlich auch für meinen PS-Streuer nutzbar) und einer Durchleitung für Flüssigkeiten aus - funktioniert sehr gut und ist sehr praktikabel! "

Ing. Ibanschitz, Landwirt aus Österreich

 

APV Liquid Fertilizer LF600 Anwenderbericht mit Eigenumbau

Berichten Sie über Ihre Erfahrungen mit APV-Geräten!

Zum Formular